Wir haben uns in diesem Jahr eine Weihnachts- / Spendenaktion für das Kinderhospiz Thüringen entschieden.
Die Möglichkeiten für Patienten, Mitarbeiter, Gäste, usw. sich daran zu beteiligen sind:

  • 1. Spendenbox an der Rezeption: Die Verwendung dieser Spenden wurde in Absprache mit den Mitarbeitern des Hospiz und den Eltern der Betroffenen jetzt festgelegt auf die Durchführung eines Kurses für die betroffenen Kinder „Letzte Hilfe“
  • 2. Spenden auf das eingerichtete Konto beim Kinderhospiz Mitteldeutschland: Hier ist eine direkter Link auf der Homepage der Praxis Dr. med. Angela Reichert hinterlegt.
  • 3. Die Weihnachtswünsche am Weihnachtsbaum in der Praxis: Zur Unterstützung liegt eine Liste aus, in der alle Wünsche nummeriert aufgelistet sind.
    Entscheidet sich ein Spender für einen Wunsch, wir dieser in die Liste eingetragen.
    Die letzte Seite des Flyers ist auszufüllen und wird in der Praxis hinterlegt.

Diese zwei Varianten sind möglich:

  • 1. Der Spender besorgt das Geschenk und bringt dieses bis zum 18.12.2019 in die Praxis.
  • 2. Der Spender hinterlegt den Betrag und die Besorgung erfolgt durch die Praxis. Für die hinterlegten Beträge führt der diensthabende Zahnarzt eine extra Kasse.

Sollte einem Spender der einzelne Betrag zu hoch sein, können wir diesen auch gerne splitten. Die Spendenquittungen werden direkt durch das Hospiz erstellt. Nach Gesprächen mit den betroffenen Familien haben wir uns für den Weg der “Naturalspenden” entschieden. Dies hat den Hintergrund, dass Familien, die auf öffentliche Hilfe angewiesen sind, Barbeträge teilweise oder ganz von den Sozialleistungen abgezogen bekommen.

Wir freuen uns, dass Sie diese Aktion mit soviel Herz begleitet und unterstützt…

Herzliche Grüße
Ihre Dr. Angela Reichert

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar